Einige Gründe, warum Sie CBD-Öl probieren sollten

Weihnachten ist immer die schönste Zeit des Jahres. Das neue Jahr ist jedoch eine Zeit, in der wir uns alle Ziele setzen, um diese in den kommenden 12 Monaten zu erreichen. 

Die meisten von uns entscheiden sich für die Verbesserung ihrer Gesundheit und Fitness und machen Produkte in diesen Branchen zu hervorragenden Geschenkoptionen.  

Eine Option, über die Sie möglicherweise nicht nachgedacht haben, ist der Kauf CBD-Öl oder CBD-Kapseln oder sogar CBD Cosmetic Creams. Es gibt so viele Vorteile, die es in diesem Winter und im nächsten Sommer fast zu einem Muss machen.

CBD ist auch in Großbritannien, der EU und den USA legal. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass auf dieser Seite Probleme auftreten.

1. CBD-Öl kann Schmerzen und Entzündungen lindern

Zunächst wurden zahlreiche Untersuchungen zu CBD-Öl durchgeführt, die darauf hinweisen, dass seine Eigenschaften zur Bekämpfung von Entzündungen beitragen können. Eine Studie mit Mäusen zeigte, dass bei Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels die Anzahl der Zellen in ihrem Darm, die für die Entzündungsreaktion verantwortlich waren, tatsächlich abnahm.

Dies ist eine aufregende Aussicht, insbesondere für diejenigen, die nach dem Training und Training unter Schmerzen leiden. Das Letzte, was Sie zu Beginn Ihres Programms benötigen, ist, dass Sie wegen einer Verletzung aufhören müssen.

Davon profitieren auch Spitzensportler. Da ihr Körper während des Genesungsprozesses eine akute Entzündung entwickeln kann, kann CBD-Öl die Schmerzen reduzieren, die sie erleiden, bevor sie wieder ihre besten Leistungen erbringen.

2. CBD-Öl kann die psychische Gesundheit verbessern

Sich um Ihre geistige Gesundheit zu kümmern ist genauso wichtig wie sich körperlich um sich selbst zu kümmern. Wenn Sie sich positiv und glücklich fühlen, können Sie jede Herausforderung, die Ihnen in den Weg kommt, problemlos bewältigen.

Laut Daily CBD Mag leiden Menschen darunter Depression, Angst von PTBS kann wirklich von der Einnahme von CBD-Öl profitieren.

Um dies hervorzuheben, zeigen Sie hier einen Auszug aus einer Studie, die sich mit diesem Thema befasst:

„Präklinische Beweise belegen schlüssig die Wirksamkeit von CBD bei der Reduzierung von Angstverhalten, das für multiple Störungen relevant ist, einschließlich generalisierter Angststörung (GAD), Panikstörung (PD), posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS), sozialer Angststörung (SAD) und Zwangsstörung Störung (OCD)… mit einem Mangel an anxiogenen (angsterzeugenden) Wirkungen, minimalen beruhigenden Wirkungen und einem hervorragenden Sicherheitsprofil. “

3. CBD-Öl hilft bei der besseren Hautpflege

Im ersten Punkt wurde festgestellt, dass CBD-Öl Entzündungen reduzieren kann. Es hat auch antioxidative Eigenschaften, so dass jeder, der unter Hauterkrankungen leidet, wie z. B. Teenager mit Akne, wirklich davon profitieren kann.

Es gibt Studien, die darauf hinweisen, dass die Einnahme von CBD-Öl die Gesundheit der Haut verbessern kann, insbesondere bei Ekzemen. Dies war auf die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD Oil zurückzuführen, die die Auslöser, die die Ausbrüche verursachten, reduzierten.

Da es Schmerzen lindert, profitieren diejenigen mit empfindlicher Haut von denselben entzündungshemmenden Eigenschaften. Wenn Sie das nächste Mal daran denken, Feuchtigkeitscreme als Geschenk oder für sich selbst zu bekommen, denken Sie darüber nach CBD-Öle oder CBD-Cremes als natürliche Alternative stattdessen.

4. CBD-Öl lindert Arthritis-Beschwerden

Hier gibt es viel zu erzählen. Laut Arthritis.org leiden in den USA über 50 Millionen Menschen an Arthritis. Laut CBD Kyro kann CBD-Öl jedoch dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren, Gelenkschmerzen vorzubeugen und die Schwere von Arthritis-Patienten zu verringern.

Um genau zu sein, gibt es Arthritis in zwei Formen: rheumatoide Arthritis (RA) und Osteoarthritis (OA).

RA ist eine Autoimmunerkrankung, was bedeutet, dass das eigene Immunsystem eines Patienten seine eigenen Gelenke angreift. Das Immunsystem tut dies, weil es glaubt, dass seine eigenen Zellen eine Bedrohung für den Rest des Körpers darstellen. Zu den Symptomen einer RA gehört das Gefühl ständiger Schmerzen in Händen und Füßen, was einfache Bewegungen wie das Drehen eines Flaschenverschlusses sehr schwierig macht.

OA hingegen ist eine degenerative Erkrankung, die auf Knorpel und Knochen in den Gelenken abzielt. Dies führt zu starken Entzündungen, Schmerzen und Steifheit in Bereichen des Körpers wie den Gelenken in den Hüften, Knien und Daumen.

Die Zeichen sind jedoch vielversprechend. Eine Studie aus dem Jahr 2016 zeigte, dass die Anwendung von CBD-Öl als topische Lösung Schmerzen und Entzündungen durch Arthritis lindern kann.

Hier ist ein kurzer Ausschnitt aus der Studie:

„Diese Studien zeigen, dass die transdermale Verabreichung von CBD lang anhaltende therapeutische Wirkungen ohne psychoaktive Nebenwirkungen hat. Die Verwendung von topischem CBD hat daher das Potenzial, die arthritische Symptomatik wirksam zu behandeln. “

Sicher, es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um kategorisch festzustellen, dass CBD zur Behandlung von Arthritis eingesetzt werden kann. Aber für diejenigen, die es gerade haben, kann CBD Oil die Erleichterung bieten, nach der sie gerade gesucht haben - und was für ein Neujahrsgeschenk das wäre!

Vorherigen Post Nächster Beitrag

0 Bemerkungen

Hinterlasse einen Kommentar